Das waren unsere Aktionen!

 

Geranienmarkt Mai 2019 


Auch in diesem Jahr fand wieder unser beliebter Geranienmarkt unter dem Motto "Bei Sonnenschein kann Jeder" statt.



Wir danken allen unseren hochmotivierten, wasserfesten, freiwilligen Helferinnen und Helfern für die tatkräftige Unterstützung und freuen uns über einen gelungenen Geranienmarkt 2019.


Malwettbewerb Fasnet 2019

Immer zur Fasnet verwandelt sich unser Dorfladen in den schönsten Laden weit und breit! Auch dieses Jahr organisierte der Dorfladen wieder zusammen mit Grundschule und Narrenverein einen Malwettbewerb. 

Die Preise wurden am Schmutzige Dunnschdig nachmittags in der Halle überreicht.

Wir freuten uns über unseren bunten, fröhlichen Dorfladen, in dem das Einkaufen noch mehr Spaß machte!




Alle Jahre wieder…

…kommt die Inventur

Am 02.01.2019 trafen sich unser Team und viele fleißige Helferinnen und Helfer zur Inventur unseres vielseitigen Angebots. 

 



Auch Durchreisende waren vom frischen, regionalen Angebot des Rötenbacher Dorfladens äußerst angetan.


1  
(Wir können versichern, dass Niemand beim Schafe zählen eingeschlafen ist.)
Die Inventur wurde im Anschluss flink zu Ende gebracht und die fleißigen Helferinnen und Helfer mit wohlverdientem Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde belohnt.


1  
Allen Helferinnen und Helfern ein herzliches Dankeschön für Ihre tatkräftige Unterstützung!

 

 

Der Dorfladen ist jetzt 5 Jahre alt!


Am 12.12.2018 feierte der Dorfladen seinen fünften Geburtstag! 

Damit wächst er so allmählich aus dem Kindergarten-Alter hinaus!

 

Gemeinderat, Bürgermeister, Banken und viele Lieferanten gratulierten uns zu diesem ersten „runden“ Geburtstag mit freundlichen Geschenken. Ganz besonders hat uns die großzügige Spende, die uns Herr Bürgermeister Matt im Auftrag des Gemeinderats überreichte, gefreut. Wir sehen darin die Wertschätzung und Anerkennung für den Einsatz des ganzen Dorfladen-Teams zum Wohle des gesamten Ortes. Herzlichen Dank!

 

Wir danken von Herzen all unseren treuen Kundinnen und Kunden und allen ehrenamtlich im Laden tätigen Unterstützerinnen und Unterstützer für die bereits 5-jährige Treue!



1  

 

3. Kreativmarkt des Dorfladens – 

Immer besser, immer beliebter!


Immer beliebter wird unser Kreativmarkt bei Anbieterinnen und Anbietern, bei Besucherinnen und Besuchern! Kein Wunder: Das Angebot besticht durch die besondere Note und Essen und Trinken laden zum Verweilen ein.

Sonja Hasenfratz hat es wieder geschafft, eine bunte Palette an interessanten Anbietern zu engagieren. Wieder musste unser Küchen-Team, mit Ralf Pacher an der Spitze, Schwerstarbeit leisten, um den großen Ansturm zu bewältigen.  Alle Gäste wurden aber aufs Beste mit Speisen und Getränken versorgt!

Ein herzlicher Dank geht an alle, die diesen Kreativmarkt wieder möglich gemacht haben: Allen Helferinnen und Helfern in der Küche, an der Kuchentheke und bei der Bedienung! Auch allen Kuchenspenderinnen und -spendern sei herzlich gedankt!

Wir freuen uns sehr, dass auch beim 3. Kreativmarkt keine „Ermüdungserscheinungen“ aufgetreten sind und so viele Helferinnen und Helfer bereit waren, uns mit ihrem freiwilligen Arbeitseinsatz zu unterstützen.


Ganz besonders danken wir Sonja Hasenfratz, die wieder keine Mühen gescheut hat, um diesen Markt zu organisieren. Er ist nicht nur eine große Bereicherung für unseren Ort, sondern auch eine gute Einnahmequelle für unseren Dorfladen: Die Standgebühren und der Gewinn aus dem Essensverkauf kommt unserem Dorfladen zugute. Ganz konkret: Die sehr aufwändige und teure Installation der neuen Kassen-Software können wir fast komplett mit den Einnahmen aus dem Kreativmarkt bezahlen.

 

In zwei Jahren hoffen wir wieder zum Kreativmarkt einladen zu können, damit diese schöne Tradition weitergeführt wird! 



  

 Unser 3. Dorfladen-Grillfest:

Eine rundum gelungene Feier 

zum 5-jährigen Bestehen


Ein Grillfest auf der Straße vor dem Dorfladen war dieses Jahr durch den Schienen-Ersatzverkehr nicht möglich. Sollten wir da überhaupt unser Fest durchführen?

Nach langer Überlegung haben wir uns doch entschlossen zu feiern. An einem anderen Platz und mit neuen Ideen und mit dem Fazit: Das war doch eine runde Sache! Das "Fest-Komitee" um Anita Romey war vollauf zufrieden!

Mit einem Flohmarkt, der diesmal auch für Erwachsene offen war, startete um 10 Uhr das Fest. Organisiert wurde er von Evelyn Heer und Liane Schilling. Schnell füllten Verkäuferinnen und Verkäufern den Schulhof mit ihren bunten Ständen und das kaufwillige Publikum ließ nicht lange auf sich warten.

Liane Schilling bot wieder Waren aus Nepal an, mit deren Erlös soziale Einrichtungen und eine Klinik in Nepal unterstützt werden. Birgit Herrmann verkaufte und signierte nebenan ihre Bücher.

Den musikalischen Auftakt bot die Bläserjugend des Musikvereins Rötenbach, die mit gekonnten Darbietungen das Publikum begeisterte. Nicht minder fröhlich spielten die Schalmeien auf. Jetzt zeigte sich, dass durch das geschlossene Rund auf dem Schulhof alle Festteilnehmer, Festgäste und Aussteller, einbezogen wurden.

Hingerissen war das Publikum von den kleinen Tanzmäusen des TuS Rötenbach unter der Leitung von Fabienne Klausmann und  Helferinnen. Dem Charme der kleinen Tänzerinnen konnte niemand widerstehen!  

Zum Schluss heizten die TuS-Rock´n Roller dem Publikum noch zu den bereits hohen Temperaturen ein und entfachten mit ihrem tollen Auftritt einen Begeisterungssturm.

Währenddessen bediente uns unser Grillmeister HPZ und sein Team mit Leckereien vom Grill und mit kühlen Getränken. Andrang herrschte auch am Kuchenbuffet, wo die Auswahl unter herrlichen Kreationen schwer fiel.


Wir danken allen Helferinnen und Helfern und allen Spenderinnen und Spendern von Herzen für das wunderbar-entspannte Fest und freuen uns auf unser 4. Dorfladen-Grillfest in 2 Jahren!

 


 

Kaffee trifft Edelbrände - 

Edelbrand küsst Kaffee


Joscha Krause (Hochschwarzwälder Kaffee-Rösterei) und

Ansgar Barth (Barth´s Hüsli Edelbrände) entführten uns am Sonntag, den 4.3.2018 in die Welt feinster Röstaromen und edler Destillate!


Bei ihrer Degustation warteten nicht weniger als fünf unterschiedliche Kaffees und feinste Destillate darauf von den Besucherinnen und Besucher neu entdeckt zu werden.


Das Publikum erwies sich als durchwegs interessiert und fachkundig. Gezielt wurde gefragt und die Referenten blieben in ihren Vorträgen keine Antwort schuldig. 


1  


Malwettbewerb Fasnet 2018


Der traditionelle Fasnet-Malwettbewerb schmückte dieses Jahr unseren Dorfladen leider nur für kurze Zeit.
       


 

  2. Kreativmarkt am Sonntag, 13.11.2016


Ein überwältigender Erfolg war unser 2. Kreativmarkt! Das Konzept von Sonja Hasenfratz hat sich als ein echter "Renner" erwiesen: Während in der Mitte der Benedikt-Winterhalder-Halle bewirtet wurde, konnte man an den vielen Ständen entlang spazieren und sich nach schönen Handarbeiten, kunsthandwerklichen Kreationen und allerlei Leckereien umsehen. Das Küchen-Team um Ralf Pacher verwöhnte die Besucher mit kulinarischen Leckerbissen und das wunderbare Kuchen-Büffet ließ keine Wünsche offen.

Wir danken allen, die sich für unseren Kreativmarkt eingesetzt haben, für dieses schöne Erlebnis!


Bilder sagen mehr als Worte...  



 2. Dorfladen-Grillfest am Samstag, 6.8.2016


Mit einem schon bewährten Konzept hat unser "Fest-Komitee" um Anita Romey wieder ein lebendiges und heiteres Fest auf die Straße vor dem Dorfladen "gezaubert"!

Mit dem Kinderflohmarkt, organisiert von Evelyn Heer, startete um 10 Uhr das Fest. Schnell füllten Verkäuferinnen und Verkäufern die Straße mit ihren bunten Ständen und das kaufwillige Publikum ließ nicht lange auf sich warten.


Kinderflohmarkt


Für eine tolle Attraktion sorgte Werner Hügel mit seinen Eseln Moses und Leo: Viele Runden mussten sie mit begeisterten Reiterinnen und Reitern drehen bis sie wieder den langen Nachhauseweg nach Rudenberg antreten durften.


Eselreiten


1  

In einer ruhigen Ecke konnten zusammen mit Irene Hügel bunte Schachteln gebastelt und gestaltet werden.


Bastelecke


1  

Frau Liane Schilling bot wieder Waren aus Nepal an, mit deren Erlös soziale Einrichtungen und eine Klinik in Nepal unterstützt werden. Während nebenan unser Nachbar Herr Singh indische, vegetarische Spezialitäten brutzelte, die er zur Unterstützung des Dorfladens verkaufte. So war auch für eine "exotische Note" gesorgt.


Nepal- und Indien-Stand


1  

Für die musikalische Unterhaltung sorgten der Jugendmusikverein Rötenbach und Basti und Martin als Seppelmusik bis Karin Draxler mit den Popodolce Linedancern die "Bühne" betrat und das Dorfladenfest "rockte".

 

Linedancers und Seppelmusik


 


Gut versorgt!


Zufrieden konnten wir unser 2. Dorfladen-Grillfest beschließen.


Die Aufräum-Truppe























Wir danken allen Helferinnen und Helfern und allen Spenderinnen und Spendern von Herzen für das wunderbar-entspannte Fest und freuen uns auf unser 3. Dorfladen-Grillfest in 2 Jahren!

 


Backkurs in der Blattert-Mühle 

am 18. Juni 2016


Lauter begeisterte "Meisterinnen und Meister im Eigenbrötler-Handwerk" strahlten am Ende unseres Backkurses über die geleistete Arbeit und die duftenden Brote, die sie in richtiger Handarbeit selbst hergestellt hatten:



Zuvor waren sie von Müller- und Bäckermeister Daniel Blattert in viele Geheimnisse der Backkunst eingeweiht worden. Anfänger und Profis in der "Eigenbrötlerei" profitierten im gleichen Maß von den Anleitungen und Anregungen. Alle waren sich am Ende sicher: Die "Eigenbrötlerei" macht richtig Spaß!


1  


So wird´s ein Zopf-Weckle

 


So wird´s eine Brezel...


Mit den Produkten der Blattert-Mühle, die von hervorragender Qualität sind und unsere regionalen Erzeuger unterstützen, bietet unser Dorfladen eine prima Grundlage für die Herstellung von eigenen Backwaren.


Wir danken der Volksbank Freiburg für die Unterstützung. Dadurch konnten wir den Kurs zu einem attraktiven Preis von 25 € anbieten.


Gedankt sei auch unseren Fahrern Gisela und Rudolf Schmidt, die uns im Privat-Pkw und mit der Büger-Mitfahrgelegenheit sicher zur Blattert-Mühle und wieder nach Hause brachten.


Den nächsten Backkurs können wir wieder am Mittwoch, den 12.10.2016 anbieten. Abfahrt am Dorfladen ist um 15.45 Uhr, Rückkehr ca. 21.30 Uhr.

Kursgebühr 25 € (Gesponsort von der Volksbank Freiburg)

Anmeldung im Dorfladen



Jetzt sind wir schon 1 Jahr alt!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Bei einer fröhlichen Feier freuten sich ganz viele Mitbürgerinnen und Mitbürger, jung und alt, mit uns über unser einjähriges Bestehen. Spontan stießen die Musiker von 4&1 dazu und unterhielten die Gäste mit lustigen Melodien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser bewährtes Fest-Team sorgte dafür, dass auch der Magen der Gäste gefüllt wurde: Bei Bratwürsten, Schupfnudeln, Waffeln und indischen Spezialitäten wurden alle Geschmäcker bedient. Obwohl das Wetter uns einmal mehr verwöhnte, tat doch ein Glas Glühwein gut.

Danke an alle Helferinnen und Helfer, die sich auch in der turbulenten Vorweihnachtszeit bereitfanden, das Fest zu "stemmen"!

 

Ein Jahr "Dorfladen Rötenbach" d. h.: Unser Engagement (das finanzielle und das zeitliche) hat sich schon gelohnt! Ein Jahr konnten alle Mitbürgerinnen und Mitbürger im Dorf einkaufen, konnten sich treffen und konnten sich über einen lebendigen Dorfkern freuen. Wo gibt es das in unserer Gegend noch?

 

Für das Dorfladen-Team heißt es: Ein Jahr haben wir uns auf etwas unsicheren Füßen fortbewegt. Jetzt heißt es immer sicherer zu werden und mit Hilfe der erarbeiteten Routine mutig ins neue Jahr zu schreiten!


  

Der 1. Kreativmarkt: Ein toller Erfolg!

 

Was war das für ein buntes Treiben in unserer Halle! Einfach wunderbar, was bei unserem 1. Kreativmarkt alles angeboten wurde! Wieder einmal haben wir uns gesagt: Gewagt und gewonnen!
Ein ganz besonders herzlicher Dank geht natürlich an Sonja Hasenfratz, die die Idee zu diesem Markt hatte und die ganze Organisation übernommen hat! Der tolle Erfolg hat sie ganz beonders gefreut.

 

Unschlagbar war wieder unser Gourmet-Koch Ralf, der uns diesmal mit schwäbisch-exotischen Leckereien verwöhnt hat. Ob bei den Schwaben so guter Gaisburger Marsch und so sämige Linsen mit Saiten-Würschtle zu kriegen sind? Kein Wunder, dass schon bald alles „weggeputzt“ war!


Ohne ein schlagkräftiges Helfer/innen-Team ist so ein Fest aber nicht machbar. Schön, dass hier immer Bereitschaft zum Helfen da ist. Darum: Danke an euch alle!


 

Unser Lager wird größer!


Der Umbau unserer Garage ist in Rekordzeit genehmigt worden und schon sind unsere fleißigen "Baulöwen" beim Abriss am Werk:


 

 

 

 

 

 

 

 Aber auch der Aufbau hat schon begonnen:  

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 








Und schon wird Richtfest gefeiert!

Richtfest am 24.10.2014


...mit feucht-fröhlicher Feier


1  

Wir danken allen Helferinnen und Helfern für ihren tollen Einsatz und freuen uns über ein größeres Lager für unser Leergut! 


Das 1. Dorfladenfest am 2. August:
Ein toller Erfolg mit Spaß für alle Generationen!

Schon am Morgen entwickelte sich auf der Straße vor dem Dorfladen ein munteres Treiben: Während die Erwachsenen mit dem Aufbau beschäftigt waren, breiteten die Kinder ihre Decken mit den Flohmarkt-Angeboten aus.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





Bei zunehmend besserem Wetter genossen die Festbesucherinnen und -besucher die leckeren Getränke (besonders: Be Chill!) und Speisen und die vielen musikalischen Beiträge von Ralf & Gaby, dem HHC Rötenbach, den Bachschalmeien und Martin & Basti.


So wurde aus unserem 1. Dorfladenfest ein gemütlicher Hock für Jung und Alt.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein herzlicher Dank geht an unsere "Fest-Mutter" Anita mit ihrem ganzen Team und allen fleißigen Helferinnen und Helfern!!!

 

 

 

 


  

 

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do, Fr.

7.30 Uhr - 13.00 Uhr

14.30 Uhr - 18.00 Uhr

Mittwoch

7.30 Uhr - 13.00 Uhr

Samstag

7.00 Uhr - 13.00 Uhr